Orgelspielen kinderleicht

Mit dieser Orgelschule für Kinder werden die ersten Töne Schritt für Schritt und kindgerecht gelernt und geübt. Das Konzept entstand im Unterricht mit Drei- bis Fünfjährigen und benötigt keinerlei Vorkenntnisse.

Orgelschule für Kinder

Die Orgelschule „Orgelspielen kinderleicht“ richtet sich an Kindergartenkinder ab drei Jahren, die Orgel lernen wollen. Aber auch Grundschulkinder können hier Schritt für Schritt die ersten Erfahrungen auf der Orgel machen. Die Begleitung durch einen Erwachsenen ist sinnvoll; dieser muss aber nicht selbst Orgel spielen können. Die Übungen und Erklärungen sind selbsterklärend.

Am Ende der Schule stehen zwei- bis dreistimmige Vorspielstücke im Violin- und Bassschlüssel. Mit Klopfübungen beginnt das Erlernen der Koordination und das Lesen im Orgelsystem. Danach werden die ersten zwei Töne im Pedal erlernt und später kommen die Hände dazu. Mit der Zeit werden insgesamt vier Töne im Bassschlüssel und sechs Töne im Violinschlüssel erlernt.

12 Kapitel + Vorspielstücke
Spiralbindung
90 Seiten im A4-Format
Vollfarbig
19,90 Euro

Das Besondere

1

Keinerlei Vorkenntnisse nötig
Nicht mal lesen oder Unterscheidung von rechts und links

2

Richtig spielen von Beginn an
Das original Orgel-Notenzeilensystem ab der ersten Seite

3

Schrittweises lernen
Von der Grobmotorik langsam zur Feinmotorik zur Förderung der motorischen Entwicklungsschritte des Kindes

4

Kindgerechte Gestaltung
Farben und Grafiken helfen bei der Orientierung

5

Spielen wie die Profis
Beide Hände sowohl die Füße spielen von Anfang an gleichberechtigt

6

Schnelle Erfolge
Erste einfache zwei- bis dreistimmige Stücke bereits nach kurzer Zeit

7

Keine Langeweile
Viele Übungen mit ähnlichem Schwierigkeitsgrad helfen Erlerntes oft zu wiederholen

Orgelschule für Kinder
Orgelschule für Kinder
Orgelschule für Kinder

Beispielseiten anfordern

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

    Seite ansehen

    Zum Video-Kurs anmelden